Gebiet meiner Visionssuche in Findhorn (Schottland)

Das Gebiet meiner Visionssuche

in Findhorn (Schottland)

Über meine eigene Visionssuche im Sommer 2017 habe ich die Arbeit

der initiatischen Prozessbegleitung® kennen und lieben gelernt

und schnell beschlossen, auch in diesem Bereich weiterzugeben,

was ich so genossen habe zu bekommen auf meinem Weg.

Das Gefühl in mir bei meiner Rückkehr ins Basislager ist nach wie vor unbeschreiblich – doch mittlerweile glaube ich zu wissen, dass ich dort draußen in der Wildnis einen Hauch von Glückseligkeit erhaschen durfte.
Und dann spürte ich unmittelbar den tiefen Herzenswunsch,

andere Menschen in einer solchen Erfahrung begleiten zu können.

 

Ausgebildet bin ich bei Holger & Gesa Heiten am Eschwege-Institut, in der Tradition der School of Lost Borders nach Steven Foster & Meredith Little.

Mit deren Worten genieße ich am meisten an meiner Arbeit mein Dasein, als "Hebamme", als Unterstützung, die Antworten auf all deine Fragen hervorzubringen, die du längst in dir trägst. Ich bin überzeugt, dass alle Menschen diesen Schatz in sich finden können. Gerne begleite ich dich. ❤